Zurück im Leben

Heute beginnt der neue Meditationskurs von Deepak Chopra und das möchte ich auch zum Anlass nehmen, hier mal wieder etwas zu schreiben.

https://deepakchoprameditation.de/

Die letzten 3 Monate nach meiner Verletzung waren echt schwer und ich glaube, ohne die Meditation hätte ich das nicht so gut überstanden. Irgendwie fühle ich mich jetzt wie neu geboren, wie ein Kind, dass gerade wieder laufen lernt. Seit einer Woche kann ich wieder ohne Krücken gehen und heute bin ich das erste mal allein Auto gefahren. Mein Schatz hat extra mein Wägelchen in einen Automatik getauscht, damit ich auch mit Humpelbein fahren kann.

Mir sind so viele Dinge aufgefallen und bewusst geworden, wie schwer es doch Menschen mit Gehbehinderung haben müssen. Die Barrierefreiheit ist da schon ein großes Thema. Man muss schon vorher schauen, wie komme ich wo gut hin…wie erreiche ich die Toiletten (die brauchen Fibro`s ja sowieso immer in Reichweite) Arzttermine, einkaufen, Restaurant Besuche usw., vieles nicht immer gut zu erreichen. Wo nimmt man Hilfe in Anspruch und was schafft man allein, nicht immer einfach das zu unterscheiden.

Ich fühle mich jetzt jedenfalls wieder wie ein richtiger Mensch, wo ich selbständiger bin. Mein Knie schmerzt zwar immer noch und es knackt und knirscht beim Treppensteigen aber ich hoffe das geht wieder weg. Morgens nehme ich dafür jetzt Hyaluron, Gelantine und Aloe Vera Saft.

und danach geht es auf den Hometrainer. Ich habe mir aber ganz bewusst richtig Zeit genommen und nur nach Gefühl meine Übungen gemacht, damit ich doch eine OP vermeiden kann. Wenn etwas nicht ging, habe ich mich auch nicht dazu gezwungen. Nicht gerade leicht, denn Ärzte arbeiten ja nach einem Schema und achten nicht darauf, dass jeder Körper anders heilt. Wie froh bin ich, dass ich die Rente weiter bekomme und ganz ohne Druck gesund werden kann.

Meine Bewerbung hatte sich durch die Verletzung ja auch erledigt. Ich wurde aber trotzdem zu einem Gespräch eingeladen, die Stelle war ab sofort zu besetzen und auch für mehr Stunden als erwartet. Ich kann mich aber trotzdem später noch einmal melden, vielleicht gibt es ja dann etwas auf Minijobbasis. Fand ich aber schon gut, dass sie mich mit den vielen gesundheitlichen Einschränkungen überhaupt in Betracht ziehen.

Hier noch 2 Buchempfehlungen für euch… habe ich die letzten Wochen gelesen und bin jetzt auch etwas schlauer, mir selbst wieder etwas Näher gekommen. Beide Bücher sind mit CD, die auch eine Meditation enthalten. Ein toller Spruch ist mir dabei begegnet „Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben“, mmmhhh darüber werde ich nachdenken…

Achso, für alle die Lust an etwas Kreativem haben, ich bin dabei…

http://www.kulturgiesserei.de/kugie08/index.php?men_point=20&linkto=5&content=4&show_kurs=48&illu=kein

Bis zum nächsten mal…herzlichst eure Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.